Laufrad, Lagerwechsel, done.

Manche Komponenten überleben sogar ganze Fahrradupgrades: meine 3T Discus Team 35 Carbon-Laufräder sind ein Beispiel dafür. Sie haben sofort nach dem Kauf meines Cannondale SuperSix dessen Aluminium-Laufräder ersetzt. Das funktionierte dank der Entkappen-Lösung ohne größere Probleme. Jedoch stand ein Lagerwechsel an.

3T Discus Team C35
Das fertige Laufrad nach dem Lagerwechsel.

Läuft das Lager rau, muss es gehen.

Beim Umbau der Endkappen checkt man beinahe schon automatisch den Leichtlauf der Rillenkugellager in der Nabe. Leider musste ich feststellen, dass am Vorderrad einseitig das Lager rau läuft und somit ersetzt werden sollte. Es galt also das entsprechende Ersatzlager aufzutreiben. Mein erster Gedanke dabei war, den 3T Support anzuschreiben bzw. deren Webshop zu durchsuchen. Nach rund 10 Tage bekam ich auch Antwort – und zwar, dass der Lagersatz 99,– kosten würde. Ein Betrag, der mir relativ hoch erschien.

Ich beschloss meinen Messchieber zu aktivieren und die eingebauten Lager zu vermessen: 18x30x7 mm mit doppelseitigen Dichtungen. 18307 2RS steht auf der Dichtung als Kennzeichnung. Und siehe da: solche Kugellager gibt es ab 5,– im Netz zu kaufen. Klar kann man da noch was drauflegen für hohe Präzision der Kugeln (ABEC 1 bis ABEC 11) oder Kugeln aus Si3N4 Silizium-Nitrid (Keramik). Dann ist allerdings immer noch mit rund 15,– Euro zu rechnen und kaum mehr. Ich habe mich für die 5 Euro ABEC 3 Variante entschieden und werde nun testen wie lange das gut läuft.

Die Lager-Montage

Die Montage geht einfach von der Hand, vor allem wenn man ein Lager-Einpresswerkzeug besitzt. Ich habe das Tretlagerwerkzeug mit dem 30 mm Ansatz verwendet, um den AuĂźenring richtig anzusetzen und einzupressen. Die alten Lager werden einfach mit einer langen Welle, Schraube oder SchlĂĽssel ausgeschlagen.

Das Lager-Fazit

Old vs. New

Oftmals lohnt sich ein wenig Recherche. Natürlich muss ein Hersteller Aufschläge für Ersatzteile verrechnen. In dem konkreten Fall wäre allerdings beinahe der 10fache Preis fällig gewesen – eine Summe, die zumindest mir nicht gerechtfertigt erscheint.

Ob die neuen Lager nun dem Standard der alten original verbauten gleichen wird man sehen. Meine Bastlerseele freut sich ohnehin über Aufträge sollte wieder einmal ein Tausch notwendig werden. Einkaufs-Tipp: https://www.fahrradteile-shop.eu/