Cap de Formentor, Mallorca, ESP

487 hm
Anstieg

18  km
Distanz Anstieg

12 %
max. Steigung

1 %
ø Steigung

Cap de Formentor ist das östliche Ende der Halbinsel Formentor auf Mallorca und gleichzeitig der nördlichste Punkt der Baleareninsel. Die Mallorquiner nennen die Halbinsel auch Treffpunkt der Winde. Cap de Formentor, die eindrucksvolle Steilküste mit dem höchsten Punkt Fumart 384 m über dem Meeresspiegel, und die dazugehörigen Buchten wie Cala Murta und Cala Pi de la Posada liegen am nördlichsten Punkt der Balearen-Insel Mallorca. Die 13,5 Kilometer lange Straße, die von Port de Pollença zum Cap de Formentor führt, wurde von dem italienischen Ingenieur Antonio Paretti gebaut, der auch für die berühmtere Straße nach Sa Calobra verantwortlich ist. (Wikipedia)

The goats climb

Im März 2020 waren wir selbst auf der Halbinsel Formentor unterwegs und haben dabei Freundschaft mit den zahlreichen Ziegen am Stzraßenrand geschlossen. Die Straße beginnt mit einer konstanten Steigung, die sich in einer Abfahrt fortsetzt, um dann wieder final zum Leuchtturm anzusteigen. Keine große Herausforderung, aber ein spektakulärer Ausblick folgt dem nächsten.

Goat’s best friend.